Track & Trail Isenberg

Bei schönstem Frühlingswetter hatten wir am Nachmittag ein Zeitfenster von etwa 4 Stunden, was gut passte, um ins Grenzgebiet zwischen Velbert und Hattingen zu fahren und eine Geocaching-Runde aus der Track & Trail-Reihe zu drehen.

Die Luft war kühl beim Start in Nierenhof, doch die strahlende Sonne und der erste Anstieg hinauf auf den Rücken des Isenbergs konnten uns schnell erwärmen. Über einen schönen Waldweg erreichten wir bald die gut gepflegte Anlage der Isenburg mit dem tollen Ausblick über den Ruhrbogen. Nach dem Abstieg bis fast hinunter zur Ruhr folgten wir einem Pfad in nördlicher Richtung, der an ein paar geologischen Besonderheiten vorbeiführte.

Besonders interessant war der oben am Hang offen zu Tage tretende Kohleflöz Dreckbank, der hier eine Mächtigkeit von etwa 40cm vorzuweisen hatte. Weiter ging es hinauf in den Ortsteil Niederbonsfeld mit einigen schönen Ausblicken auf Hattingen und über einen weiteren bewaldeten Höhenzug langsam wieder zurück zum Startpunkt.

Alles in allem eine schöne kleine Wanderung mit zwei nennenswerten Anstiegen und einigen aussichtsreichen Passagen.

GC6ZR53 – Track & Trail 16 Isenberg

volle Distanz: 8.93 km
Maximale Höhe: 186 m
Minimale Höhe: 46 m
Gesamtanstieg: 329 m
Gesamtabstieg: -301 m

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*