Neujahrs-Spaziergang an der Hasper Talsperre

Das traumhaft schöne Wetter am Neujahrstag ließ uns keine Wahl. Zumindest auf einer kleinen Runde wollten wir den strahlenden Sonnenschein genießen und da wir schon länger nicht mehr an der Hasper Talsperre waren, stellten wir unser Auto auf dem Wanderparkplatz in Ennepetal-Voerde ab.

Nach einem kurzen Zuweg durch ein Wohngebiet, erreichten wir die ehemalige Trasse der Kleinbahn Haspe-Voerde-Breckerfeld, die uns fast höhenmeterfrei bis kurz vor die Staumauer brachte. Bald darauf erblickten wir die inzwischen wieder randvolle Talsperre, die sich heute sehr fotogen gab.

Als sich der Rundweg zur typischen Nachmittags-Spaziergangszeit so langsam füllte, hatten wir den Stausee bereits umrundet und traten den deutlich weniger begangenen Rückweg nach Voerde an.

Gesamtstrecke: 8.49 km
Maximale Höhe: 311 m
Minimale Höhe: 244 m
Gesamtanstieg: 144 m
Gesamtabstieg: -156 m

Ähnliche Artikel