Wandern für die Andern 15

Die Hansestadt Breckerfeld war der Ausgangspunkt für eine schöne Wanderrunde ins Tal der Ennepe. „Wandern für die Andern“ ist eine jährlich stattfindende Benefiz-Wanderveranstaltung und wir wollten uns heute auf die Spur der 2015er-Strecke begeben.

Los ging es in der Nähe des Stadtzentrums und nach wenigen Metern durch Wohngebiete erreichten wir einen Hügelrücken, dem wir in westlicher Richtung folgten. Dort gab es schöne Ausblicke über die Hügellandschaft der südlichsten Ruhrgebietsstadt, leider aber auch einen recht kalten Wind.

Das änderte sich, als wir hinter der Ortschaft Kückelhausen zunächst ein Waldgebiet durchquerten und dann ins windgeschützte Tal der Ennepe hinabstiegen. Dort angekommen zweigten wir direkt ins Steinbachtal ab und folgten auf schönen Wegen einem Bachlauf. Vorbei an den kaum noch erkennbaren Überresten einer Skisprungschanze führte ein schmaler Waldpfad steil hinauf.

Über einen Forstweg gelangten wir in Richtung Brauck, wo man einen schönen Blick auf Breckerfeld hatte. Vor dem Schlussanstieg durchquerten wir noch einmal das Steinbachtal und im Licht der langsam untergehenden Sonne gelangten wir nach gut 10 Kilometern wieder zurück an unseren Ausgangspunkt.

Gesamtstrecke: 10.18 km
Maximale Höhe: 388 m
Minimale Höhe: 238 m
Gesamtanstieg: 310 m
Gesamtabstieg: -322 m

Ähnliche Artikel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*