Königsseer Fußweg – An der Ache entlang von Berchtesgaden zum Königssee

Königsseer Fußweg - An der Ache entlang von Berchtesgaden zum Königssee

Der Himmel war leergelaufen. Die Wolken waren zwar noch da, doch hatten sie nichts mehr, was sie noch auf uns hätten niederregnen lassen können. Die meisten Straßen waren wieder passierbar, einige Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Almbachklamm waren allerdings noch gesperrt. Eine Bergtour hätte sich wegen der tiefen Wolken heute sowieso nicht angeboten und daher ging es für uns zunächst nach Berchtesgaden, wo wir unser Auto in der Nähe des Zentrums abstellten.

Den Königsseer Fußweg hatten wir uns vorgenommen, eine Wanderrunde von Berchtesgaden zum Königssee entlang der Königsseer Ache. Der Fluss war mächtig gut gefüllt, schoss mit ordentlicher Strömung durch sein Bett und der Pegel kurz hinter Berchtesgaden zeigte einen Wert, der gar nicht so weit von diversen Rekordständen entfernt war.

Auf Höhe eines Campingplatzes war dann auch eine kleiner Umweg nötig, da der Uferweg überspült war. Ansonsten war der Weg trotz der Regenfälle aber gut begehbar und als wir am späten Vormittag den Königssee erreichten, waren wir ein wenig überrascht über den Andrang, der trotz des mäßigen Wetters dort herrschte. Keine nennenswerte Sicht auf die Berge und dennoch standen die Menschen Schlange an der Königsseeschifffahrt.

Wir schoben noch einen Abstecher über den Malerwinkel mit schönem Blick über den See und nach St. Bartholomä in unsere Runde ein und machten uns dann auf den Rückweg nach Berchtesgaden. Dort angekommen schlenderten wir direkt weiter ins Zentrum und schauten uns die schön bemalten Häuserfassaden und das königliche Schloss an.

Das Wetter hatte sich in der Zwischenzeit so weit gebessert, dass es dann tatsächlich noch für einen Eisbecher in einem Straßencafe in der Fußgängerzone Berchtesgadens reichte und auch die Aussichten für die nächsten Tage lasen sich überaus erfreulich.

Total distance: 16.8 km
Max elevation: 716 m
Min elevation: 538 m
Total climbing: 319 m
Total descent: -315 m

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*