Marokko: Berber-Apotheke in Ouarzazate – Trubel in Marrakesch

In Ouarzazate besuchten wir zunächst eine Berber-Apotheke.

In einem unterhaltsamen Vortrag wurde uns die Wirkungsweise der diversen Kräuter und Pülverchen nähergebracht, bevor Abdul unser rosarotes Spaßmobil mal wieder auf die Passstraßen des Hohen Atlas schickte.

Die verwegene Straße über den 2260m hohe Col du Tichka ließ die Herzen der Landschaftsliebhaber höher schlagen und am Straßenrand entdeckte man eine in Marokko nicht erwartete Kuriosität: eine Straßenmeisterei mit Schneepflügen und -fräsen.

Am späten Nachmittag brachten wir in Marrakesch nur schnell die Koffer auf die Zimmer, um direkt in das Gewusel dieser Stadt einzutauchen. Schon von Weitem hörte man die treibenden Rhythmen der Musiker auf dem Gauklerplatz Djemaa el Fna. Geschichtenerzähler, Verkäufer, Wahrsager und Schlangenbeschwörer suchten hier ihr Publikum.

An einem der zahlreichen Essensstände ließen wir den Tag bei einigen marokkanischen Köstlichkeiten (Kefta, Couscous, gegrillte Fleischspieße, …) ausklingen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*