Schleswig-Holstein: Kieler Förde, Marine-Ehrenmal und U995

Unsere heutiger Ausflug sollte rund um die Kieler Förde führen.

Erster Anlaufpunkt war das Marine-Ehrenmal in Laboe, einem Mahnmal für eine friedliche Seefahrt. Neben einer Gedenkstätte der auf See Gebliebenen aller Nationen, beherbergt der Komplex auch viele Modelle von Kriegsschiffen unterschiedlichster Epochen. Vom Dach des 72 Meter hohen Turms hat man außerdem einen fantastischen Blick über die Kieler Förde.

Nur wenige Schritte entfernt liegt die U995, ein U-Boot, das im zweiten Weltkrieg im Einsatz war und nun besichtigt werden kann. Eindrucksvoll und beklemmend kann man im schmalen Rumpf des Bootes erleben, in welcher Enge die Mannschaft damals wochenlang auf Feindfahrt war.

Ein kleiner Spaziergang an der Steilküste von Schilksee und der Besuch des Stohler Kliffs rundeten einen schönen Tag ab.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*