Dresden und das Mittelalter

Ein Mittelaltermarkt in Dresden versprach eine für uns interessante Kombination zu ergeben.

Zum einen konnten wir auf dem Markt mal wieder ein paar hundert Jahre in die Vergangenheit reisen, zum anderen wollten wir uns die sächsische Landeshauptstadt eh schon immer mal ansehen und so fuhren wir von Freitag bis Sonntag in den Osten Deutschlands.

Die Vormittage nutzten wir für schöne Rundgänge durch das historische Zentrum Dresdens, während wir uns nachmittags und abends den mittelalterlichen Leckereien und unseren favorisierten Bands widmeten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*