Mit dem Wanderschuh rund um Nieringsen

Wow, das war heute ja mal ein nahezu perfekter Wandertag.

Da wir von einem Wetterspion geflüstert bekommen hatten, dass in Richtung Sauerland weniger Schnee gefallen war, als bei uns im südlichen Ruhrgebiet, haben wir uns auf den Weg nach Hemer gemacht und sind bei frostigen -5°C an den noch einsam gelegenen Parkkoordinaten in einen wunderbaren Sonnentag gestartet.

Die Schneedecke war gerade dick genug, um eine tolle Winterlandschaft entstehen zu lassen, ohne dabei das Cachen grossartig zu behindern. Mit der Runde und ihren Stationen hatten wir keinerlei Probleme und damit genügend Zeit, die reichlich angeboten Aussichten zu genießen. Das Höhenprofil sorgte dafür, dass uns unterwegs nicht kalt wurde und der Frost entschärfte einige Wegabschnitte, die am Vortag bestimmt noch ordentlich matschig waren.

Vielen Dank für diese tolle Runde und die herrliche Wanderung

Streckenlänge ca. 12km

GC528DY – Mit dem Wanderschuh rund Nieringsen

Ähnliche Artikel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*