Sauersteig – Arnsberger Runde

Da brauchten wir doch tatsächlich einen ohrenbaer-Cache, um zum ersten Mal nach Arnsberg zu kommen.

Dort gab es kurz nach dem Start erst mal eine Großpackung Höhenmeter am Stück. Was dann folgte war der schönste Abschnitt, denn ein schmaler Pfad schlängelte sich hoch über der Ruhr am Hang entlang. Nach der Kreuzbergkapelle und dem Abstieg über den Kreuzweg ging es hinein nach Arnsberg.

Auch wenn so ein längeres urbanes Stück für ohrenbaer-Runden recht ungewöhnlich ist, gefiel uns dieser Weg sehr gut, denn die Altstadt war bedeutend schöner, als wir erwartet hatten. Auf schmalen, steilen Pfaden wanderten wir hoch zu den Überresten des Arnsberger Schloß und weiter über den Höhenzug zwischen der Ruhrschleife.

Vielen Dank für die etwas andere, aber auch sehr schöne Wanderrunde.

volle Distanz: 10.33 km
Maximale Höhe: 354 m
Minimale Höhe: 180 m
Gesamtanstieg: 401 m
Gesamtabstieg: -401 m

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*