Sauersteig – Lörmecke-Turm-Pfad – Eversberg

Ein Pfingstausflug ins Sauerland schien uns eine gute Idee zu sein. Schließlich gibt es dort genug Platz, damit sich die ganzen Ausflügler ein bisschen verteilen können.

Zunächst ging die Rechnung auch ganz gut auf. Zwar standen am Start schon ein paar Autos, doch den ersten Anstieg in Richtung Lörmecketurm konnten wir fast im Alleingang bewältigen. An Markes Kreuz was es dann aber plötzlich vorbei mit der Ruhe. Hordenweise kamen uns Menschen aus Richtung Turm entgegen. War hier heute vormittag etwa ein Open-Air-Pfingstgottesdienst???

Am Turm selbst war dann wiederum deutlich weniger Betrieb als befürchtet, weshalb wir die Aussicht ausgiebig genießen konnten und ab dort war der weitere Weg durch den Arnsberger Wald fast schon einsam.

Nach einem guten Drittel hatten wir die eigentliche Turm-Pfad-Runde noch um eine 5km-Schleife erweitert, bevor es langsam aber sicher wieder in Richtung Eversberg ging. Dort öffnete sich dann auch der bisher dichte Wald und es gab mehr und mehr Ausblicke in die südlicheren Höhen des Sauerlands. Auch das Wetter gab sich endlich mehr Mühe und untermalte die Aussichten zunehmend mit Sonnenschein.

Nach etwa 5 Stunden erreichten wir wieder unser Auto und konnten feststellen: der Pfingstausflug ins Sauerland war eine gute Idee.

Vielen, vielen Dank für die x-te schöne Wanderrunde

GC4PVP1 – Sauersteig – Lörmecke-Turm-Pfad – Eversberg

volle Distanz: 18.04 km
Maximale Höhe: 603 m
Minimale Höhe: 368 m
Gesamtanstieg: 841 m
Gesamtabstieg: -840 m

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*