Sauersteig – Kahler Asten-Steig – Westfeld

Der letzte Tag am letzten langen Wochenende des Jahres (von Weihnachten mal abgesehen) und das Wetter protzte wieder einmal mit Sonnenschein bis zum Abwinken. Da lag es natürlich nahe, noch einmal einen ausgewachsenen Tagesausflug ins Sauerland zu unternehmen und dieses Mal wollten wir ganz nach oben.

Die Anfahrt gestaltete sich zunächst holpriger als erwartet, denn eine baustellenbedingte Straßensperrung bei Winkhausen zwang uns auf eine Umleitung über Grafschaft.

Leicht verzögert ging es dann aber schließlich vom Start in Westfeld zunächst langsam, später immer steiler hinauf in Richtung des zweithöchsten Bergs in NRW. Nach einer Runde um und über den Kahlen Asten, auf der uns vor allem die Heidelandschaft überraschte, ließen wir das örtlich begrenzte rege Treiben hinter uns und tauchten wieder in die Einsamkeit der weiten Wälder des Rothaargebirges ein.

Über schöne schmale Pfade führte uns die Tour dann langsam bergab zurück in Richtung Westfeld, wobei wir noch ein paar Mal weit ins Sauerland hinausschauen durften.

Auch diese Wanderung zählen wir zu unseren absoluten Favoriten. Zwar war die Wildewiese-Runde vor ein paar Tagen insgesamt etwas aussichtsreicher, doch auf dieser Tour gefielen uns besonders die vielen schmalen und naturbelassenen Singletrails, die sich kilometerweit entlang der Hänge zogen.

GC5FARF – Sauersteig – Kahler Asten Steig – Westfeld

http://www.rothaarsteig.de/kahler-asten-steig/

volle Distanz: 15.87 km
Maximale Höhe: 845 m
Minimale Höhe: 501 m
Gesamtanstieg: 610 m
Gesamtabstieg: -609 m

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*