Lykien – Bauernmarkt von Kumluca / Leuchtturm von Adrasan

Nach der langen Wanderung am gestrigen Tag gab es heute einen Ruhetag, womit aber nicht gemeint war, auf der faulen Haut zu liegen.

Ein eventuell geplanter Bootsausflug scheiterte daran, dass die Skipper der Umgebung Ende Oktober bereits den Winter eingeläutet und ihre Boote an Land gebracht hatten.

Als Alternative bot sich aber eine Fahrt zum Bauernmarkt von Kumluca an. Tourismus ist nahezu unbekannt in dieser kleinen Stadt, die hauptsächlich von Gemüseanbau lebt und dementsprechend präsentierte sich auch der Markt.

Keine Stände mit Sonnenbrillen und sonstigen garantiert echten Markenwaren, sondern Obst und Gemüse in Hülle und Fülle. Dazu Käse, Fisch und allerlei Dinge für den täglichen Bedarf.

Unser Favorit waren aber die Stände mit den Knabberwaren, an denen in kleinen Trommeln Nüsse, Mandeln und Kichererbsen frisch geröstet wurden. Bei dem Duft konnte man einfach nicht Nein sagen.

Gegen Mittag waren wir zurück in Adrasan und nun wurde erst einmal die Wassertemperatur des Mittelmeers getestet und mit knapp 25°C für gut befunden. Der kaum nennenswerte Wellengang und das klare Wasser machten das Bad zu einem reinen Vergnügen.

Am Nachmittag wurde noch ein wenig die Umgebung unserer Bucht erkundet. Der kleine Küstenpfad zum Leuchtturm von Adrasan war deutlich malerischer als erwartet und der Fotoapparat durfte mal wieder heisslaufen. Nebenbei konnten wir in der Nähe des Leuchtturms einem Teil unserer Gruppe noch eine kleine Einführung zum Thema Geocaching geben.

Zum Tagesabschluss gab es ein Bierchen auf dem Balkon und natürlich wieder ein äußerst leckeres Abendessen.

Streckenlänge zum Leuchtturm von Andrasan 5,6 km – Höhenmeter +150/-150

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*