Rheinsteig #14: Von Kiedrich nach Wiesbaden-Biebrich

27km von Kiedrich nach Wiesbaden-Biebrich, viel Natur und immer wieder schöne und interessante Sachen am Wegesrand. Nur 690 Höhenmeter als entspannter Abschluss. Offizielle Etappe 22/23. Highlight: Ruine Scharfenstein, Goethestein und Schloss Biebrich.

#1045 – 15:10h – GC1FAKX – Wandertag – Rheinsteig #14

Die letzte Etappe – das letzte Kapitel Rheinsteig…

Wie schon in Neuwied führte uns der Weg hier noch einmal ein gutes Stück weg vom Rhein. Durch weite Wälder und auf matschigen Pfaden ging es hoch in den Taunus nach Schlangenbad. Das Wetter meinte es zum Abschluss wieder gut mit uns und die Sonne begleitete uns auf dem größten Teil des Weges.

Überraschend schön war dann auch dieser Abschnitt, obwohl der Rhein lange Zeit nicht zu sehen war. Als es dann nach dem Anstieg hinter Frauenstein stetig bergab ging und wir nicht mehr jede nur erdenkliche Steigung hochgejagt wurden war klar, dass das Ziel immer näher rückte. Nachdem wir den letzten Cache der Rheinsteig-Serie gefunden hatten, legten wir noch die restlichen Kilometer bis zum wirklichen Finale zurück.

Und so standen wir dann wenig später glücklich und erschöpft vor dem Biebricher Schloss und taten, was getan werden musste: wir erklommen die Stufen und auf dem Balkon der Schlosstreppe rissen wir die Arme in die Höhe. Von unten brandete uns der Jubel und der Applaus der Massen entgegen…

Naja, ehrlich gesagt schienen sich die Passanten eher zu fragen, was die, mit ihren Outdoor-Klamotten, den Rucksäcken und den lehmverschmierten Wanderschuhen leicht deplaziert wirkenden Typen denn da für ein Bohei veranstalteten…

Uns war es egal, wir waren stolz auf unsere Leistung und konnten auf viele schöne Stunden zurückblicken.

Im Mai 2008 hatten wir die erste Etappe absolviert. Davor hätten wir im Traum nicht daran gedacht, die gesamte Strecke irgendwann mal abzulaufen, doch schon nach wenigen Kilometern hatten wir Blut geleckt. Dennoch sollte es über ein Jahr dauern, bis wir den Rheinsteig ernsthaft in Angriff nahmen. Die letzten 80 Kilometer absolvierten wir dann an diesem Wochenende und jetzt können wir auf tolle 320 Kilometer zwischen Bonn und Wiesbaden zurückschauen.

Wir hatten viele schöne Erlebnisse und durften erfahren, welch schöne Ecken es in Deutschland fast vor der Haustür gibt. Eine fantastische Wanderung, die man uneingeschränkt empfehlen kann.

Aber plötzlich war da auch diese Leere – wir waren am Ziel und was sollten wir nun an den kommenden langen Wochenenden unternehmen?

Doch diese Frage blieb nicht lange unbeantwortet, denn nur wenig später entdeckten wir das:

Lahnwanderweg – Das Wandern ist des Cachers Lust by Homer Jay (GC28AP5)

Circa 65 Kilometer Wegstrecke – genau das richtige für das nächste lange Wochenende…

Ähnliche Artikel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*