Home

Slider

.
——————–

Tageswanderungen
Tageswanderungen

Mehrtageswanderungen
Mehrtageswanderungen
Urlaube
Urlaube
und der ganze Rest
und der ganze Rest

——————–

Unsere letzten Wanderungen

  • Letmather Wandermulti
    Im „Drei-Kreise-Eck“ zwischen Märkischem Kreis, Hagen und Unna waren wir heute unterwegs. Los ging es bei herrlichem Sonnenschein aber noch kühlen Temperaturen in Iserlohn-Letmathe nahe
  • Halde Haniel – Köllnischer Wald und Gipfelglück
    Für heute hatten wir uns eine ausgewachsene Bergtour vorgenommen. Unser Ziel war nämlich die Halde Haniel. Mit ihrem Gipfel auf 184m ist sie die höchste
  • Entdeckerschleife: Stindertal
    Heute hatte es mal wieder eine Entdeckerschleife des Neanderlandsteigs aufs Programm geschafft, nämlich die Stindertal-Runde. Los ging es am späten Vormittag bei strahlendem Sonnenschein auf
  • Wandertag – Marialinden Tour 3 – Aggertal und Naafbachtal
    Vor anderthalb Wochen hatten wir uns auf dem Beethoven-Wanderweg im Siebengebirge noch das Gesäß abgefroren und heute waren wir in Marialinden schon wieder in T-Shirt
  • Hoch über der Ruhr – Burg Blankenstein
    Für eine kleine Feierabendrunde sollte es heute in Hattingen von der Kosterbrücke nach Blankenstein gehen. Allerdings kam uns schon nach wenigen Metern ein gesperrter Weg
  • Drei-Dörfer-Weg Esborn – Schneewanderung
    Für die vorerst wohl letzte Schneewanderung in heimischer Umgebung hatten wir uns den Drei-Dörfer-Weg Esborn in Wetter ausgeguckt. Der Ausgangspunkt war bei strahlendem Sonnenschein der
  • Beethoven-Wanderweg im Siebengebirge
    Vor fast 13 Jahren hatte uns die erste Etappe des Rheinsteigs auf schönen Wegen durch das Siebengebirge geführt. Da wurde es langsam Zeit, dem abwechslungsreichen
  • Rund um den Kalwes – Schneewanderung
    Die verschneite Landschaft lockte uns auf eine kleine Nachmittags-Winterwandertour am Kemnader See. Allerdings nicht auf die übliche Seeumrundung, sondern eine deutlich weniger frequentierte Runde um
  • Hohe-Mark-Steig – Neue Wildnis
    Zur Abwechslung wagten wir uns mal wieder in die Region des Hohe-Mark-Steigs. Wir hatten die Hoffnung auf möglichst viel Natur bei möglichst wenig Matsch auf