Lykien – Anreise nach Adrasan

Antalya – diese Stadt bringt man in erster Linie nicht mit Wanderurlaub in Verbindung. Trotzdem setzte unser Flieger gegen Mittag genau hier auf der Landebahn auf.

Zunächst gab es noch ein wenig Verwirrung bezüglich der korrekten Ortszeit, denn wegen der türkischen Parlamentswahlen wurde die Umstellung auf die Winterzeit kurzfristig um 2 Wochen nach hinten verschoben. Das hatte sich scheinbar auch noch nicht bis zum Piloten herumgesprochen und so gab es aus dem Cockpit eine falsche Zeitansage.

Nachdem wir diesen Punkt aber letztlich klären konnten, brachte uns ein Kleinbus wenig später ins 80km südwestlich gelegene Adrasan.

Schon auf der Transferfahrt waren wir überrascht von der grünen, aber dennoch recht schroffen Landschaft. Der erste Eindruck machte auf jeden Fall schon Lust auf die bevorstehenden Wanderungen.

Nach gut eineinhalbstündiger Fahrt erreichten wir schließlich unser Ziel. Das an einer kleinen Bucht gelegene und sehr überschaubare Örtchen wirkte in der Nachsaison schon ziemlich verlassen und wir checkten im recht neuen Hotel Palmira ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*