Sauersteig – Wilde 13 – Wildewiese

Wow, also selbst auf dem durchgehend hohen Niveau der ohrenbaer-Runden kann man hier von einer absoluten Premiumtour reden. Schon die Anfahrt zum Wanderparkplatz machte Lust auf mehr, denn über mehrere Kilometer führte eine schmale Straße in ein enges Tal hinein und immer weiter weg von der Zivilisation.

Am Parkplatz angekommen war uns sofort klar, dass es nun anstrengend werden würde, denn in alle Richtungen ging es nur bergauf. Als wir den ersten langgezogenen Anstieg aber hinter uns gebracht hatten, wurden wir nur wenig später erstmals mit einem weiten Blick über das Sauerland belohnt.

Auf schönen Wegen durch weite Wälder und leuchtend gelb blühende Ginsterfelder führte die Runde sanft auf und ab und immer wieder gab es tolle Blicke auf die Umgebung. Nach einem Schlenker über (Kuhschiss-)Hagen ging es dann langsam aber sicher auf Wildewiese zu, wo wir natürlich den Schombergturm enterten und eine gigantische Aussicht genießen durften.

Bei absolutem Traumwetter war es schon etwas erstaunlich, wie wenig auf der ganzen Runde los war. Hier und da mal ein Wanderer oder Mountainbiker und das wars. Uns sollte das nur recht sein und entlang bewaldeter Hänge führte uns der Weg wieder bergab in Richtung unseres Autos, das wir nach etwa 5 Stunden wieder erreichten.

Vielen Dank für diese wirklich herausragende Runde.

GC4DJMK – Sauersteig – Wilde 13 – Wildewiese

volle Distanz: 16.64 km
Maximale Höhe: 640 m
Minimale Höhe: 432 m
Gesamtanstieg: 481 m
Gesamtabstieg: -478 m

Ähnliche Artikel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*